Kamerun Schafe

Aktuelles zu unseren Kamerun Schafen:
Unsere Kamerunschafe haben sich inzwischen gut bei uns eingelebt. Etwas ungepflegt waren sie schon, als sie uns kamen. Nun haben sie einen schönen Körperbau und das Haarkleid glänzt wieder, so wie es soll. Vor einem Jahr haben zwei Muttertiere gelammt, die ältere hat Zwillingsböcke, die jüngere ein Bocklamm. Alle drei kleinen Kameruner wurden von den Mutterschafen gut angenommen und versorgt.

Kamerunschafe stammen ursprünglich aus Westafrika. Sie gehören zu den Haarschafen, sie besitzen also keine Wolle und müssen daher auch nicht geschoren werden. Auch aus diesem Grund erfreuen sich die Tiere  einer zunehmenden Beliebtheit bei den Hobbyschafhaltern. Die Mutterschafe sind in der Regel hornlos, die Böcke bilden ein geschwungen Horn sowie eine Mähne aus. Die Tiere wachsen schnell und sind mit 7-8 Monaten geschlechtsreif. Zwei jährliche Ablammungen sind normal, wobei meist Zwillinge geboren werden. Die Lämmer sind sehr schnell selbständig. Kamerunschafe sind rehbraun mit schwarzen Beinen und schwarzem Unterbauch. Es gibt jedoch auch ganz schwarze Kamerunschafe und Schecken.

Das Fleisch der Kamerunschafe hat einen wildbretartigen Geschmack und ist äußerst wohlschmeckend und gesund.

Verkaufstiere auf Anfrage

 


Bilder

  • Kamerun Schaf